Recent Changes - Search:

Pagine di servizio

Gruppi

Pagine in allestimento

Strumenti

Domini correlati

PmWiki

pmwiki.org

edit SideBar

Forster - Bischof

Nekrolog











Brigitte Forster Bischof 1938 - 2016

Su questa pagina ... (sopprimi)

  1. 1. Leben
    1. 1.1 Krankheit
  2. 2. Sterben
  3. 3. Abschied
  4. 4. Bekundungen
    1. 4.1 Verwandte
    2. 4.2 Schwäger
    3. 4.3 Freunde
    4. 4.4 Getreue
    5. 4.5 nahestehende Bekannte

Brigitte, Du hast während fünfzig Jahren Dein Leben mit mir geteilt - mich liebevoll ernährt, getränkt, bekleidet - unsere Zeit und Mittel verwaltet - die Blumen in den Vasen geordnet ... Danke.

Was mache ich ohne Dich?     Peter










→Widmungen

→ versione italiana

1.  Leben

Brigitta Maria Bischof, geboren 9. Januar 1938 in Rorschach SG, Schwester von Felice, Ria, Franz, Wendel, Thomas, Benno und Marcel.

  • Aufgewachsen auf dem Bauernhof von Vater Franz Josef Bischof und Mutter Johanna Mathilda Bischof - Eugster
  • Primarschule im Stella Maris von Rorschach, Katholische Sekundarschule in St. Gallen
  • Lehre als Damenschneiderin in St. Gallen
  • Arbeit als Schneiderin in der Haute Couture in Genf
  • Verantwortliche für die Fertigung von Damenkonfektion in einer kleinen Firma in St. Gallen
  • Stage in Hotel in Südengland zwecks Sprachkenntnissen
  • Heirat mit Peter Forster 1969 und anschliessende Umsiedelung ins Tessin
  • Hausfrau und selbständige Damenschneiderin in Locarno
  • Eröffnung ihrer esoterischen Buchhandlung ANDROMEDA und Arbeit als Buchhändlerin
  • Beratung von Personen in schwierigen Lebenssituationen
  • Als Steckenpferd Gärtnerin in ihrem geliebten Rebberg in Gordemo
  • 2011 Diagnose eines Lungenkarzinoms und diesbezügliche Therapie durch dott.essa Froesch am IOSI in Locarno
  • Ueberschreibung des Rebberges in Gordemo
  • 2016 Diagnose von Hirnmetastasen (aufgrund von Wortfindungsstörungen)
  • Liquidation ihrer esoterischen Buchhandlung
  • Bestrahlungstherapie für zwei Wochen in Bellinzona
  • Betreuung zuhause durch:
  • Ehemann, Hausärztin dott.essa Sala, HOSPICE, ALVAD, PRO SENECTUTE, Heidi Gasser, Rachele Zurini und Mila Wallimann.
  • 10. August um halb sieben morgens im Schlaf.



1.1  Krankheit

Vor sechs Jahren wurde am Regionalspital La Carità bei Brigitte ein inoperabler Lungentumor diagnostiziert (aufgrund einer Knochenmetastase an den Lendenwirbeln). Der Wachstum der Metastase wurde mit einer Bstrahlungstherapie erfolgreich blockiert und die Schmerzen mit MorphinRetard - Tabletten unterdrückt.
Der Tumor selbst wurde von dott.essa Froesch mit einer unkonventionellen Chemiotherapie (Enzymblocker - Tabletten) auf ca. einen Drittel reduziert und blieb seither unter Fortführung dieser Therapie stabil (ohne relevante Nebenwirkungen).
Vor zwei Jahren traten starke Bewegungsschmerzen an der rechten Hüfte auf - Folge einer ausgeprägten Hüftgelenkarthrose (nicht tumorabhängig). Nach dem Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenkes in der Klinik La Carità in Locarno und der anschliessenden Rehabilitation in der Hildebrand-Klinik in Brissago wurde der Zustand erträglich und schmerzfrei.
Vor wenigen Monaten traten Wortfindungsstörungen auf (bei ansonsten normalen Hirnfunktionen). Daraufhin liquidierte Brigitte ihre Buchhandlung.
Die Wortfindungsstörungen nahmen zu und entpuppten sich schliesslich als Folge zahlreicher kleiner Gehirnmetastasen mit zugehörigen Oedemen. Angesichts der vorgängigen Erfolge der Knochen - Strahlentherapie und auf Rat der Onkologen entschlossen wir uns vor wenigen Wochen für eine Gehirn - Strahlentherapie (zehn Behandlungen innerhalb zwei Wochen beim IOSI in Bellinzona).
Seither war Brigitte unfähig zu gehen oder zu stehen, zu sprechen oder selbständig zu essen und zu trinken, aber bei vollem Bewusstsein und ohne chronische Schmerzen.
Auf ihren Wunsch pflegte ich sie zuhause mit der Unterstützung durch ihre Hausärztin dott.essa Sala, HOSPICE, ALVAD (regionaler Hauspflegedienst) und PRO SENECTUTE.
Brigittes Freundinnen Heidi Gasser und Mila Wallimann und (meine Nachfolgerin als Naturärztin) Rachele Zurini besuchten sie täglich und unterstützten mich tatkräftig bei der ungewohnten Vollzeitaufgabe als Hausmann und Pfleger.



2.  Sterben

Mittwoch den 10. August, morgens um halb sieben ist meine geliebte Ehefrau Brigitte Forster - Bischof friedlich für immer entschlafen.

Auf ihren Wunsch starb sie zuhause, im eigenen Bett, schmerzfrei in meinem Beisein.

Angesichts der Tatsache, dass Brigitte am morgen des 9. August um acht Uhr ihre Medikamente (u.a. Morphin) nicht mehr zu schlucken vermochte, habe ich umgehend die Hausärztin dott.essa Sala von HOSPICE und die Krankenschwester Deborah von ALVAD konsultiert.

Wir sind gemeinsam übereingekommen, lediglich das Notwendige zu unternehmen um sie nicht leiden zu lassen (wie es dem vorherigen Wunsch von Brigitte entsprach).

Deborah applizierte ihr gegen Mittag einen subkutanen Tropf hinter dem rechten Schulterblatt für die Zufuhr von Morphin und der Mindestmenge Wasser.

Am Abend gegen neun Uhr haben wir sie für die Nacht vorbereitet und sie ist friedlich eingeschlafen.

Ich habe sie daraufhin alle drei Stunden kontrolliert: sie schlief ruhig.
Um halb vier hatte sie kalte Füsse die ich ihr warm massierte. Die ganze Zeit hat sie ruhig und ohne Anzeichen von Schmerz weitergeschlafen.

Um halb sieben konnte ich weder Puls noch Atmung wahrnehmen, der Tropf stand still, Schultergürtel und Arme waren steif das Gesicht entspannt und friedlich.

Um halb acht hat dott.essa Sala den Tod offiziell bestätigt.

3.  Abschied

Die Abdankungsfeier wurde von Don Bruno auf dem Friedhof von Solduno vor ca. siebzig Personen zelebriert: Familienangehörigen, Freunden, Nachbarn und Bekannten von Brigitte.


clic per ingrandire

 

Ria Düring, Mila Wallimann, Anna Petoletti und Benedetta Ceresa erinnerten sich mit bewegenden Worten der Verblichenen.
Paolo Tomamichel & Sandra "Wiking" Eberle begleiteten die Abschiedsfeier mit Musik für Violine und Gitarre.
Die Urne wurde anschliessend mit einem letzten Gruss, begleitet von einer Rose in die Grabnische gestellt.

Es war ein schöner Abschied. Er liess die Anwesenden in Gelassenheit zurück.


4.  Bekundungen

... non scorderò mai la sua positività, la sua energia e quella sua bellissima inconfondibile voce! ... M.S.
... ich sehe sie da stehen, wenn ich in Ihren Bücherladen kam in diesen vielen Jahren, eine schöne stattliche Frau mit rotblondem Haar einem lilavioletten Kleid, einem günen Schal mit einer grossen, bunten Kette aus Holzkugeln, natürlich auch noch Ohrenringe. Sie strahlte immer. ... E.C.
... la sua forte personalità mi ha colpita, e mi è piaciuta, schietta e sincera come pochi. ... S.B.
... di lei ricorderò l'intelligenza, la fermezza di carattere e la discrezione nel rapporto con gli altri. ... D.R.
... ma che dispiacere, il mondo è orfano di un'altra magnifica persona. È stato per me un privilegio averla conosciuta e condiviso con lei momenti di grande profondità. ... C.C.
... Buon viaggio. L.B.
... E UN DOLCE E CARO SALUTO PER BRIGITTE, CHE POSSA VOLARE LIBERA E SERENA ... V.N.
... ho conosciuto Brigitte proprio due anni fa, una persona favolosa e speciale. U.K.
... che sono sempre con lei, che la penso sempre e le voglio un mondo di bene ed ho tantissima stima per la sua forza, per il suo coraggio e il suo insegnamento, che mi ha sempre dato! Che le sono Grata per il suo Amore, e che vive Sempre in me. ... N.W.
... ricordando la bellezza dello sguardo che Brigitte sapeva regalarmi quando passavo a trovarla in libreria. ... V.K.
... Sono sicura che ora la tua cara Brigitte stia bene, senza più dolori e dal cielo ti protegga. ... E.B.
... Ich erinnere mich an das letzte Gespräch mit Brigitte... Sie kam mir so verletzlich vor, die gute Kämpferin. Es berührte mich wie weich und offen sie war. So möchte ich sie in meinem Herzen tragen. Ciao Brigitte e grazie per tutto ... E.B.
... Ich habe sie bewundert, wie sie mit ihrer Krankheit umgegangen ist. Trotz grossen Einschränkungen und Schmerzen habe ich sie nie verbittert erlebt, und sie hatte ihren Humor nicht verloren. Ich werde Brigitte immer in guter Erinnerung behalten... T.B.
... ist wie das Fällen eines Baumes. Sie hinterlässt eine Lücke, die immer leer bleiben wird. B.M.
... Mit ihr habe ich die Liebe zur Natur geteilt, zu der wir ja alle irgendwann heimkehren. U.K.
... Non dimenticheremo il suo buon carattere e la sua disponibilità nei nostri confronti. L.&L. M.
... Lei mi ha sempre ascoltata e non ha mai voluto raccontarmi qualcosa di suo. Farò tesoro delle sue esternazioni. C.R.
... Brigitte war ein unverwechselbarer und aussergewöhnlicher Mensch, der Allen, die sie gekannt haben, in prägnanter Erinnerung bleiben wird. W.F.
... L'essentiel est invisible pour les yeux. B.G.
... im strahlenden Gelb möchte ich mich an Brigitte, die weise, natürliche und fröhliche Frau erinnern. G.S.
... per me Brigitte è sempre stata una carissima amica. M.S.
... dass Sterben nicht so sehr ein Weggehen sondern vielmehr ein Ankommen ist, hat uns Brigitte vorgemacht. Danke Brigitte, Deine Spuren hast Du uns hinterlassen. H.G.

4.1  Verwandte

Ehemann

  • Peter Forster, v. Varenna 75, 6000 Locarno
Witwer.

Schwestern

  • Felice Müller, Tannstrasse 18, 9403 Goldach
  • Ria Düring - Drexel, Unteres Ziel 26, 9050 Appenzell
und Angetraute.

Brüder

  • Franz Bischof, Rebackerstrasse 37, 8955 Oetwil a.d.L.
  • Wendel Bischof, 20 Boyce Road, Maroubra, Australia
  • Thomas Bischof, Fuchshagweg 8, 4103 Bottmingen
  • Benno Bischof, Grünaustr. 4, 8820 Wädenswil
  • Marcel Bischof, Hölzlistr. 6a, 8580 Amriswil
und Angetraute.

4.2  Schwäger

  • Margrit Karsay , Rotschürstrasse 5, 9500 Wil SG
  • Franz Forster, Talackerstrasse 13a, 5607 Hägglingen und Ehefrau
  • Barbara Gfeller, v. Lagacci, 6802 Rivera (Tochter von Peter)

4.3  Freunde

  • Heidi Gasser, via Pioda 40, 6600 Solduno
  • Mila Wallimann, Caraa du Pròu 4, 6653 Verscio
  • Nathalie Widmer, Monti della Trinità 164, 6605 Locarno
  • Roberto Schmidt, via Porbetto 40, 6614 Brissago

4.4  Getreue

  • Rachele Zurini, 6674 Someo
  • Nathalie Steib, via della Pieve 6, 6947 Vaglio
  • Sabrina Bettosini, strada di Soragno 15, 6964 Davesco-Soragno
  • Vienna Palanza, c/o Sabrina Bettosini, ..., 6964 Davesco-Soragno
  • Erika Maier, via Bartolomeo Varenna 75, 6600 Solduno
  • Daniela Rüegg - Losa, via Reslina 11A, 6616 Losone
  • Katia Rosa, Carrale Bacilieri 13a, 6500 Bellinzona
  • Benedetta Ceresa, Cará Ferdinando Gianella 2, 6716 Acquarossa
  • Ulrike Keil, 6600 Locarno
  • Anna Petoletti, 6600 Locarno
... und andere.

4.5  nahestehende Bekannte

  • Dott.essa Froesch, Ospedale la Carità, via all'Ospedale 1, 6600 Locarno
  • Dott.essa Sala, via Bartolomeo Varenna 71A, 6600 Solduno
  • Grazia Beretta, via B. Varenna 75, 6600 Solduno
  • Fam. De Camilli, via Castelrotto 18, 6600 Locarno
  • Eros Ceccato, via Scalate Sopra 21, 6596 Gordola
  • Regina Tognola, v. Castellero 35, I-12063 Dogliani
... und viele andere.

R.I.P.

Edit - History - Print - Recent Changes - Search
Page last modified on August 21, 2016, at 03:57 PM